Forstenried_März-2015_059-min.JPG

Energiewende vor Ort - mit Mieterstrom.

Wie funktioniert Mieterstrom?

IW_Geschäftsbereich.png

Für Mieterstrom braucht es zwei Grundvoraussetzungen:

Vor Ort produzierten Strom und Mieter:innen. Der auf dem Dach produzierte Strom wird ohne Benutzung des öffentlichen Stromnetzes direkt in Ihre Wohnung geliefert. Das ist nicht nur in höchstem Maße ökologisch, sondern es reduzieren sich
dadurch auch die Netzentgelte und weitere Abgaben. Wenn die Sonne einmal nicht scheint, werden Sie mit grünem Strom
aus dem Stromnetz versorgt. Wir freuen uns, wenn Sie sich für den Isarwatt Mieterstrom entscheiden und Sie die auf Ihrem Hausdach gewonnene Energie in eigenen Händen halten.

 

Vorteile von Isarwatt Mieterstrom.

Bild7.png
Bild7.png
Bild7.png
Bild7.png

Umweltschonender Strom, auf dem eigenen Dach produziert.

Als Mieter:in von der dezentralen Energieversorgung profitieren.

Faire Vertragsbedingungen.

Der CO2-Verbrauch sinkt und damit leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.

Von uns profitieren:

20.000

Wohnungseinheiten, die wir als Energie- und Mobilitätsdienstleister betreuen.

26

Lokale Energiegruppen (Mieterstrom Standorte) in München

1.100

Mieterstrom-Kunden in lokalen Energiegruppen

IW Standorte.png

Strom sollte am besten dort erzeugt werden wo er auch gebraucht wird. Am besten funktioniert das mit Mieterstrom. 

 

Mit Isarwatt-Mieterstrom geht lokale Energiewende ganz einfach: Standort auswählen und mit einem Klick hier das Auftragsformular runterladen. Ausfüllen und an uns schicken: Ob postalisch oder per Mail (strom@isarwatt.de) ist dabei ganz egal.

Und schon sind Sie Akteur:in der Energiewende in München.

Stromaufträge nach Standorten.

 

Mieterstrom​ lohnt sich – für Mieter und Vermieter.

Bild5.png
Bild3.png
Bild4.png
Bild2.png

Umweltschonende, nachhaltig erzeugte Energie.

Faire Konditionen für die Bewohner.

Vor Ort produziert, vor Ort verbraucht. 

Stärkt die Hausgemeinschaft.

MicrosoftTeams-image.png